DE
Jetzt unverbindlich anfragen Anreise Abreise
 

Natur und Kultur. Landschaft und Sightseeing. Sport und Genuss. Im Oberen Vinschgau kommt weder das eine noch das andere zu kurz. Dabei sind viele Attraktionen in Reschen mehr oder minder ohne menschliches Zutun entstanden: Die Etschquelle, die nur wenige Minuten vom Ortskern entfernt liegt, und das landschaftlich einmalige Hochtal Rojen sind auf jeden Fall einen Abstecher wert. In Rojen befinden sich - auf 2.000 m - auch die höchste Siedlung von Tirol sowie die schöne Kirche von St. Nikolaus mit Fresken der Meraner Schule.

Einige Sehenswürdigkeiten in Reschen und Umgebung wurden damit auch von Menschenhand geschaffen. Dazu zählt etwa das Heimatmuseum in Graun, das die Geschichte des Dorfes bis zur Seestauung von 1950 erzählt; oder das hübsche Kirchlein der Heiligen Anna in Graun sowie die Pfarrkirche des Heiligen Valentin in St. Valentin.

Rund um Reschen erinnert eine Vielzahl von Überresten aus dem Ersten Weltkrieg an die damaligen Geschehnisse. Einige Teile der riesigen, unterirdischen Bunkeranlage stehen heute für Besucher offen.